langnav-de

Pia Maurer

PIA MAURER

 

 

Ich _Pia_kl_6Ich _Pia_kl_4

 

Der gemeinsame Blick

Pia Maurer, Winterthur ZH (www.piamaurer.com)

Handspiegel, Metallstäbe, Holzbalken

2015

 

Drei Männer schlossen auf der Rütliwiese einen Bund – so sagt es die Legende. Daraus wuchs eine Nation, die bis heute Bestand hat. Der Blick auf diese Männer fasziniert – warum schlossen sie einen Bund? Warum standen sie für einander ein? Pia Maurer schreibt: «Sie wussten, jeder ist nur ein Teil eines Gesamten. Dafür braucht es einen göttlichen Blick, der alle einbezieht: Der gemeinsame Blick.» Dieser wird mit der Installation symbolhaft in Szene gesetzt – auch Sie können daran teilhaben.

Wo sehen wir in der Schweiz im Jahr 2015 mit diesem gemeinsamen Blick?

Oder schaut jede und jeder heute zunächst einmal nur für sich?

Wo ist der gemeinsame Blick Ihnen wichtig?